Hot News

Smart mit Business Intelligence

Bechtle hilft beim Wandel

Reportings sind für Führungskräfte und Analytiker schon seit einiger Zeit sehr wichtig, doch auch Fachabteilungen erkennen immer mehr den Vorteil von Auswertungen.

Allerdings finden sich in zahlreichen Auswertungen und Analysen, die beispielsweise in Microsoft Excel erstellt wurden, noch Fehler
– die Datenverlässlichkeit und -quelle ist nicht immer klar.

Eine der größten Herausforderungen bei Business Intelligence-Lösungen sind die Datentrennungen der verschiedenen Quellensysteme und die verlässliche Aufarbeitung und Visualisierung der Daten. Eine einfache Lösung bietet Bechtle, und zwar mit wesentlichen Vorteilen: 

  • -Wiedererkennbare Berichte werden mit wiedererkennbarem Aufwand erzeugt. 

  • -Es werden Ad-hoc-Analysen für unterschiedliche Fragestellungen erstellt. 

  • -Alle Anforderungen erhalten eine vertrauenswürdige und qualifizierte Datenbasis. 


Als Grundlage dafür muss einzig und allein eine qualifizierte Datenbasis erstellt werden, die um Kennzeichen angereichert ist, die für das Unternehmen relevant sind. Diese Lösungen basieren auf Microsoft Dynamics NAV, die ein standardisiertes Data Warehouse bieten.

Darüber hinaus stellt Bechtle auch Kennzahlen und standardisierte Auswertungen auf Basis von QlikView und Qlik Sense zur Verfügung. 

 

Weitere Informationen zu den Business Intelligence-Lösungen der Bechtle AG finden Sie hier:
www.bechtle.com/it-loesungen/business-applications/business-intelligence

Einsatz von Internet of Things in der Kühltheke

07.05.2018

Die Altmärker Fleisch- und Wurstwaren GmbH setzte eine komplett automatisierte und papierlose Messung der Kühlaggregate in den Kühltheken ein. Qlik wurde zur Überwachung und Steuerung des Internet of Things-Szenarios von Altmärker eingesetzt.

Microsoft baut Cloud-Angebot aus

13.04.2018

Digitalisierung einfach gemacht

Qlik weiterhin Top-Leader im Magic Quadrant

23.03.2018

Gartner listet Qlik auch in diesem Jahr

Internet World Expo 2018

16.03.2018

Verschiedene Info-Arenen sorgen für Besucherrekord

Ohne Angst in die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

10.03.2018

Übergangsphase endet am 25. Mai